Zur Übersicht

Vortrag

Industrial IoT: Potentiale für die dezentrale Schwingungsdiagnose

Donnerstag (22.06.2017)
15:00 - 15:20 Uhr
Bestandteil von:


Durch die Überwachung der Schwingungssignatur von Maschinen im Betrieb (Schwingungsdiagnose)

lassen sich Fehler frühzeitig identifizieren, die zu erhöhtem Verschleiß bis hin zum Ausfall führen

können. Die fortschreitende Digitalisierung sowie Fortschritte in der Mikroelektronik bieten die

Möglichkeit eine verteilte oder dezentrale Schwingungsdiagnose über intelligente Sensoren zu

realisieren. Im Kontext von Big Data und schnellen Rechnernetzen wirft dies jedoch die Frage auf, für

welche Anwendungen die dezentrale Datenvorverarbeitung durch einen intelligenten Sensor

vorteilhaft sein kann.

Während zentrale Lösungen zur Schwingungsdiagnose im Allgemeinen bekannt sind, beschreibt das

Paper dezentrale Lösungen zur Schwingungsdiagnose, ausgehend von den Grundlagen der

Schwingungstechnik und Betriebsfestigkeit, über die Darstellung verschiedener Technologieansätze

und deren praktischen Implementierung bis hin zu neuartigen Möglichkeiten für Geschäftsmodelle.

Beispiele hierfür geben aktuelle Forschungsarbeiten am Fraunhofer LBF: Energieautarke

Zustandsüberwachung von Radsätzen an Güterwagen, Zustandsüberwachung von Geräten der

Intralogistik sowie die Zustandsüberwachung und Prozesssteuerung von Extrudern.

Abschließend soll bewertet werden, in wie weit sich bestehende Maschinenparks und Anlagen

kostengünstig retrofitten und somit durch die Installation von intelligenten Sensoren im Sinne der

Smart Factory und Cyber Physical Systems mit Intelligenz nachrüsten lassen.

 

 

Sprecher/Referent:
Jannes Kloepfer
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit
Weitere Autoren/Referenten:
  • M. Koch
    Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF
  • T. Bartel
    Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF
  • A. Friedmann
    Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF